Praxis B÷hmer

F├╝r gesetzlich Versicherte

Wenn Sie gesetzlich versichert sind, haben Sie einen Anspruch auf eine Psychotherapie durch Ihre Krankenkasse, wenn die Indikation f├╝r Psychotherapie vorliegt.

W├Ąhrend einer oder mehrerer Probesitzungen (sog. Probatorischen Sitzungen) besprechen wir Ihr Anliegen und Ihre Ziele. Hierbei haben Sie die M├Âglichkeit, mich und meine Arbeitsweise kennenzulernen und sich einen Eindruck dar├╝ber zu bilden, ob Sie sich eine Zusammenarbeit mit mir vorstellen k├Ânnen.

AOK-Facharztprogramm- und DAK-Versicherte

Sie haben die M├Âglichkeit, i.d.R. kurzfristig ohne Antragsstellung eine Psychotherapie durchf├╝hren zu k├Ânnen. Seitens der Kasse besteht auch keine beschr├Ąnkte Sitzungsanzahl. Allerdings ist erfahrungsgem├Ą├č eine ungef├Ąhre Festlegung der Therapiedauer f├╝r den therapeutischen Prozess sinnvoll.

F├╝r Versicherte anderer gesetzlichen Krankenkassen

Nach den probatorischen Sitzungen erfolgt ein Antrag auf Bewilligung der Kosten├╝bernahme f├╝r eine Kurz- oder Langzeittherapie durch die Krankenkassen.

Eine Kurzzeittherapie umfasst 25 Sitzungen, eine Langzeittherapie 50 Sitzungen (eine Verl├Ąngerung auf 80 Sitzungen ist u.U. m├Âglich). Insgesamt ist mit einer Behandlungsdauer von ca. 1-2 Jahren zu rechnen. Sind die Therapieziele zu einem fr├╝heren Zeitpunkt erreicht, kann die psychotherapeutische Zusammenarbeit jederzeit beendet werden.

Psychologische Praxis

Dr. Mechthild B├Âhmer

Konrad-Adenauer-Str. 14a
72108 Rottenburg

07472/9644869
info@remove-this.praxis-boehmer.de